• garten4

  • garten1

  • garten2

  • garten3

  • garten5

  • garten7

  • garten6

Vortrag: Obstschädlinge, Pilze, Bakterien und Viren - erkennen - bekämpfen - vorbeugen

Parken: Durheimerstraße und Kirchenweg

Pflanzenkrankheiten sind für den Gärtner immer ein Grund zur Besorgnis. Otto Bichlmeier gibt einen Überblick über die wichtigsten Erkrankungen und ihre Erreger mit Möglichkeiten zur Vorbeugung und Bekämpfung.

Referent:

Otto Bichlmeier
(gepr. Gartenpfleger)

Teilnehmerzahl:        begrenzt
Unkostenbeitrag:     10,-- Euro

Anmeldung  erforderlich
Tel.: 0160 – 9448 2754
E-Mail: kreisverband-passau@email.de

 

 

"Rebschnitt im Hausgarten"

Parken: Durheimerstraße und Kirchenweg

Der Schnitt der Reben ist die wichtigste jährliche Erziehungsmaßnahme. Er sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Wachstum, Ertrag und Reife und für die festgelegte Erziehungsform. Das fruchttragende Holz muss an der richtigen Stelle auf das zulässige Maß eingekürzt werden. Das Schneiden von Wein ist für viele Hobbygärtner eine Wissenschaft.

Referent:

Otto Bichlmeier
(gepr. Gartenpfleger)

Teilnehmerzahl:        begrenzt
Unkostenbeitrag:     10,-- Euro

Anmeldung  erforderlich
Tel.: 0160 – 9448 2754
E-Mail: kreisverband-passau@email.de

 

 

 

Veranstaltung 2023

 

 

 

Tipps für den Winter von Hubert Gerauer

 Quer durch den Hausgarten, für den Hobbygärtner

  • Blumenzwiebeln können bei offenen Boden noch gepflanzt werden
  • Mit Zimmerpflanzen kann die Raumluft verbessert werden, ihre Vitalität und Blühfreude geben vielen eine positive Ausstrahlung. Die Bedürfnisse der Zimmerpflanzen müssen an die Bodenqualität, den Standort und die Pflege erfüllt werden. Dann könne sie ihre volle Vitalität und die Blühfreude entwickeln.
  • Pflege von Zimmerpflanzen, Kontrolle von nicht winterharten Pflanzen im Lagerraum, auf Schädlings– u. Schimmelbefall prüfen, abgestorbene Planzenteile entfernen, sparsam gießen
  • Obst und Gemüse im Winterlager regelmäßig kontrollieren, bei Bedarf verarbeiten oder entsorgen
  • Immergrüne Gehölze (Pflanzen) bei Trockenheit gießen (Blätter verdunsten, Zweige trocknen ein), von schweren Schnee befreien, sonst Ast- oder Zweigbruch
  • wenn noch nicht geschehen, pilzbefallene Blätter, z.B. von Rosen entsorgen => in die Biotonne
  • Obstbaumstämme kalken => schützt gegen die Wintersonne (Frostrisse)
  • Reiser für Veredelung schneiden, kühl und feucht lagern
  • 2022 krankes Gemüse, Obst mit Schadstellen, Ernährungsmangel, z.B. Stippe, ph- Wert prüfen, Bodenprobe bei offenem Boden, im zeitigen Frühjahr vor der ersten Düngung
  • Kresse, Kräuter selber ziehen => für die Küche
  • Obstgarten, alle Fruchtmumien von den Bäumen und vom Boden entsorgen => Pilzfäule Monilia überwintert im Baum!
  • Gemüse selbst ziehen, Tomaten anbauen, Ende Februar
  • alte Samen aussondern, zum Vogelfutter mischen
  • Gartenplanung => im Gemüsegarten, in den Blumenbeeten, Obstbäume, Wuchshöhe beachten!
  • am Grab nach sehen, restliches Laub entfernen, Schneefall Bruchgefahr
  • Gartenwerkzeug kontrollieren, säubern, ölen usw.
  • keinen Winter- Obstbaumschnitt durchführen, Bäume sind noch im Winterschlaf (Saftruhe keine Wundverheilung)

 

 

Ein gesundes, erfolgreiches und ertragreiches Gartenjahr wünscht Euch Hubert Gerauer

 

Infos des Vertrauens : 

www.gartenbauvereine.org # www.lfl.bayern.de #

www.stmuv.bayern.de # www.obstzentrum.de # www.bvl.bund.de #

Bund Deutscher Staudengärtner www.stauden.de

 

 

Apfelsaft von der Pockinger Streuobstwiese!

Wir verkaufen Apfelsaft und Most von den Äpfeln unserer Streuobstwiese.

Erhältlich bei:

  • Brigitte Kaltenberger, Würdinger Str. 17, 94060 Pocking, Tel. 08531/7858
  • Hubert Gerauer, Heinrich-Heine-Str. 18, 94060 Pocking, Tel. 08531/7875